Schiffsregister

Föhn X

20er Jollenkreuzer 413 "Föhn X"

20er Jollenkreuzer 413 „Föhn X“

Baujahr:1950
Bauwerft/-ort: De Dood/ Bremen

Baumaterial Deck: Sperrholz
Baumaterial Aufbauten: Mahagoni, Lärche
Baumaterial Mast: Aluminium
Baumaterial Rumpf: Mahagoni auf Eiche
Bauweise: Karweel

Art der Takelung: Top
Segelfläche am Wind: 20 qm
Spinnaker: 55 qm

Länge über alles: 7,75 m
Breite: 2,50 m
Tiefgang: 1,20 m
Verdrängung: 0,80 t
Schwert

Revier: Starnberger See

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Föhn X

  1. Thomas Bresinsky sagt:

    Schönes Boot der 20er Jollenkreuzer R413 von De Dood. Ich restauriere selbst gerade einen 20er Jollenkreuzer der De Dood Werft, R445, Baujahr 1952.
    Mich würde die Fensterform von R413 „Föhn X“ interessieren. Bei meinem Boot wurden in den 80er hässliche eckige Plexiglasfenster eingesetzt. Ich würde gerne auf die Originalform zurück bauen.

    Wie könnte ich mit dem Eigner von R413 „Föhn X“ in Kontakt treten? Ich würde sein Boot gerne einmal besichtigen und mit meinem 20er JK von De Dood vergleichen.

    Mit freundlichen Grüssen
    Thomas Bresinsky

  2. Michael Hiltmann sagt:

    Hallo Herr Bresinsky,

    leider etwas sehr spät und mehr durch Zufall meine Antwort… Ich bin der Eigner der R413.
    Ist die Restauration abgeschlossen? Wo liegt die Jolle?

    Beste Grüße

    Michael Hiltmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.